Was wäre die Stadt ohne Universität?

Eine Ausstellung im Schlauen Haus Oldenburg vom 18. November 2014 – 7. Januar 2015

In der Ausstellung präsentieren Studierende verschiedene Vorstellungen von „Wolkenkuckucksburg“, einem Oldenburg mit und ohne Universität. Diese spielerische und teils fiktionale Auseinandersetzung mit den Verflechtungen zwischen Stadt und Universität markiert das Ende des Jubiläumsjahres. Anhand vielfältiger Objekte, moderner Vermittlungsformate und eines breitgefächerten Begleitprogramms inspirieren die Ausstellungsmacher_innen dazu, die Bedeutung der Universität für die Stadt zu ergründen und zu hinterfragen.

Weitere Informationen:

www.facebook.com/wolkenkuckucksburg2014

Veranstalter: Studierende des Masterstudiengangs Museum und Ausstellung, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Universitätsgeburtstag:

Uni_OL_40_Jahre_deutsch

 

 

 

 

 

Exklusiver Partner:

Logo Stadt Oldenburg Farbe groß